Oberflächenbehandlung

Damit wir für Sie noch effizienter die Produktionsprozesse anbieten können, verfügen wir neu über eine Nasslackierkabine wie auch über eine Pulverbeschichtungsanlage. Dank unserer leistungsfähigen Infrastruktur ist es uns möglich, Kleinstserien bis grossformatige Einzelteile zu beschichten oder zu lackieren. Im Pulver- und Nasslackverfahren beschichten wir Stahl und Aluminium wie beispielsweise:

  • Rahmen
  • Bleche
  • Geländer
  • Profile
  • Maschinenteile
  • Einzel- oder Serienbauteile

 

Technische Daten

  • Pulverbeschichtung: L 5600 x B 2000 x H 1700 mm
  • Nasslackierung: L 3500 x B 2000 x H 1500 mm
  • Bei grösseren Produkten greifen wir auf langjährige und bewährte Geschäftspartner zurück
Pulverbeschichtung
Nasslackierung

Unsere Beschichtungsfachleute sorgen für einen optimalen Veredelungsprozess, von der gründlichen Vorbehandlung bis zur Qualitätskontrolle. Dank unserem eingespielten Team, den neusten Technologien und einer Fertigung von A-O im Hause können wir marktgerechten Preisen anbieten.

 

Warum Oberflächenbehandlung

Durch eine Oberflächenbehandlung verlängert sich die Lebensdauer des Materials. Die Beschichtung bietet ein Korrosions-und Verschleissschutz. Des Weiteren beeinflusst die Oberflächentechnik die Benetzbarkeit oder bestimmte Schallschutzeigenschaften des Materials. Zur Erreichung dekorativer Ziele wird eine Oberflächenveredelung ebenfalls eingesetzt.

 

Vorbehandlungsverfahren

Vor dem Beschichtungsverfahren (Nass-oder Pulverbeschichtung) wird die Oberfläche gereinigt. Für Stahl- und Metalllegierungen sowie für feuerverzinkte Untergründe ist das Sand- und Staubstrahlen geeignet. Das Beizen findet vorwiegend bei Aluminiumlegierungen seine Anwendung. Bei der Säuberung wird Schmutz, Rost oder Zunder entfernt und dadurch die Oberfläche aufgeraut.